Bimstein - Bims mit 10 Anwendungsideen

Bimsstein: 10 Anwendungsmöglichkeiten

Bimsstein, ein bemerkenswert vielseitiger Naturrohstoff, fasziniert durch seine einzigartige Beschaffenheit und seine mannigfaltigen Anwendungsmöglichkeiten. Von der Fußpflege bis zur Jeansherstellung, vom Gartenbau bis zur Wasseraufbereitung, hat dieser poröse Stein aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften eine breite Palette von Verwendungen in unserem täglichen Leben. 

In diesem Artikel laden wir dich ein, die erstaunliche Welt des Bimssteins zu entdecken und mehr über seine Herkunft, seine Eigenschaften und seine verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zu erfahren.

Was ist Bims?

Das Wort für Bims stammt ursprünglich im Lateinischen: Aus Pumex, wurde via dem althochdeutschen Begriff Bumiz das heutige Wort Bims.

Bimsstein ist eine Art Eruptivgestein, das entsteht, wenn Lava schnell abkühlt und die Gase in der Lava entweichen. Oder in den Worten des Mineralogen Leonhard: “der Schaum (spuma) von geschmolzenen, flüssig gewordenen Steinen”.

Bimsstein kommt in verschiedenen Farben und Texturen vor, je nachdem, wie schnell er abgekühlt ist. Die häufigste Farbe von Bimsstein ist weiss, er kann aber auch schwarz oder braun sein. Bimsstein hat eine poröse Textur, was bedeutet, dass er viele kleine Löcher enthält. Die geringe Dichte von 0,24 bis ca. 0,3 g/cm3 bewirkt, dass Bims auf Wasser schwimmt und somit über weite Strecken transportiert werden kann.

Bims mit Poren
Bimsstein ist sehr porös

Wissenschaftlicher Blick auf Bimsstein

Um den Bimsstein in seiner Gänze zu verstehen, müssen wir tief in die Geowissenschaften eintauchen. Seine Entstehung ist eng mit vulkanischen Aktivitäten verbunden. Während eines Vulkanausbruchs wird Lava aus der Erde geschleudert. 

Wenn diese Lava schnell abkühlt und die darin enthaltenen Gase entweichen, entsteht Bimsstein. Durch diesen Prozess erhält der Stein seine charakteristische poröse Struktur, da die entweichenden Gase kleine Löcher im Gestein hinterlassen. In den Worten des Mineralogen Leonhard könnte man sagen, Bimsstein ist ‘der Schaum von geschmolzenen, flüssig gewordenen Steinen’. 

Diese geologische Besonderheit hat ihm seine einzigartige Textur und die geringe Dichte verliehen. Dank dieser besonderen Beschaffenheit kann er über weite Strecken transportiert werden und findet sich in verschiedensten Regionen rund um den Globus.

Die Farben und Texturen des Bimssteins

Seine Farbpalette variiert und reicht von Weiß über Grau bis zu Braun und sogar Schwarz. Diese Farbvarianz hängt von den spezifischen Bedingungen während des Abkühlungsprozesses der Lava ab, einschließlich der Art der Mineralien und Gase, die sie enthält.

Seine einzigartige Textur ergibt sich aus seiner schnellen Abkühlung und der Freisetzung von Gasen während des vulkanischen Ausbruchs. Dieser Prozess führt zu einer porösen Struktur mit vielen kleinen Löchern. Die Größe und Anzahl dieser Poren können variieren, was zu unterschiedlichen Textur- und Dichtevariationen führt. 

Einige Bimssteine ​​sind so leicht, dass sie auf Wasser schwimmen können, während andere dichter und schwerer sind. Diese Unterschiede in Farbe und Textur machen den Bimsstein nicht nur optisch faszinierend, sondern erweitern auch seine Anwendungsmöglichkeiten in verschiedensten Bereichen, von der Kosmetik bis zur Industrie.

Die globale Verteilung von Bimsstein

Bimsstein ist ein global vorkommendes Naturprodukt, das in allen Regionen der Welt gefunden werden kann, die mit Vulkanismus in Verbindung stehen – sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. Diese vulkanischen Regionen liefern uns den diesen aussergewöhnlichen Stein, den wir in so vielen verschiedenen Anwendungen nutzen.

Island, bekannt für seine aktive Vulkanlandschaft, ist eine reiche Quelle für Bimsstein. Aber auch in der Auvergne in Frankreich, am Neuwieder Becken und am Laacher See in Deutschland, auf den Liparischen Inseln in Italien, in Australien, Neuseeland, auf der griechischen Insel Kos sowie in der Türkei kann man auf bedeutende Vorkommen stoßen. 

Jede dieser Regionen produziert Bimssteine mit einzigartigen Charakteristika, abhängig von den spezifischen geologischen Bedingungen und Prozessen, die dort stattfinden.

So vielfältig wie seine Herkunftsorte sind auch die Formen, in denen Bimsstein abgebaut und verarbeitet wird. Ob in großen Steinbrüchen oder kleinen, lokalen Abbauflächen – der Abbau hat eine große wirtschaftliche Bedeutung in vielen Teilen der Welt.

Natur Bimsstein
Natur Bims

Wie verwendet man einen Bimsstein richtig?

Das kommt darauf an, wofür du ihn verwenden möchtest. Am Besten schaust du dir dazu das Kapitel weiter unten genauer an.

10 Anwendungsmöglichkeiten für einen Bimsstein

Bims ist ein bemerkenswert vielseitiges Material, dessen Anwendungsbereiche weit über seine bekannte Verwendung in der Fußpflege hinausgehen. Hier sind zehn faszinierende Anwendungsmöglichkeiten von Bimsstein, die seine beeindruckende Vielseitigkeit demonstrieren:

1. Bimsstein für die Fusspflege

Bimsstein ist ein ideales Hilfsmittel zur Entfernung von Hornhaut. Durch das Einweichen der Füße und das anschließende sanfte Reiben mit der Oberfläche des Steins wird überschüssige Hornhaut abgetragen und die Füße werden weich und geschmeidig.

Und so wird es genau angewendet:

  1. Bereite ein warmes Fußbad vor, um deine Füße einzuweichen. Das Wasser sollte angenehm warm sein, aber nicht zu heiß.
  2. Lege deine Füße für ca. 5–10 Minuten in das warme Wasser, um die Haut zu erweichen.
  3. Nimm den Bimsstein und befeuchte ihn mit etwas Wasser.
  4. Reibe nun mit dem Stein in sanften, kreisenden Bewegungen über die Hornhaut oder raue Stellen an deinen Füßen.
  5. Spüle deine Füße und den Stein ab. Wiederhole den Vorgang, bis deine Füße schön weich sind.
  6. Trage nach der Behandlung eine feuchtigkeitsspendende Fußcreme auf, um die Haut zu pflegen.
Bimsstein zur Fusspflege

2. Entfernung von Urinstein

Wenn du auf Chemie verzichten möchtest, dann kannst du es mal mit einem Bimsstein versuchen. Befeuchte dazu zuerst den Bimsstein mit Wasser, um zu verhindern, dass Kratzer entstehen und dann rubbelst du die betroffene Stelle. Bei sehr hartnäckigen Flecken kannst du die betroffene Stelle über Nacht mit Zitronensäure oder Essig einweichen.

3. Für Leichtbetonsteine

Die Bestandteile von Leichtbetonsteinen sind Zement und ein Zusatzstoff wie Bims oder Blähton. Die Steine verfügen über gute Wärmedämm- und Wärmespeichereigenschaften, sind witterungsbeständig und weitgehend unempfindlich gegen Feuchte. Besonders im Baumboom nach dem Zweiten Weltkrieg war Bims sehr gefragt. Da jedoch die Vorkommen in Deutschland bald erschöpft sind, hat sich die Industrie nach anderen Zusatzstoffen zur Herstellung von Leichtbetonsteinen gemacht.

4. Zuschlagstoff für gärtnerische Substrate

Bims verbessert das Porengefüge und damit die Durchlüftung, Wasserspeicherfähigkeit und Durchwurzelbarkeit von Böden und ist daher ein idealer Zusatzstoff. Bims ist der leichteste natürlich porosierte Grundstoff im Gartenbau und ist daher auch sehr gut für den Einsatz in Dachbegrünungen geeignet.

Bims im Garten

5. In der Zahntechnik

In der Zahntechnik wird Bimssteinpulver unterschiedlicher Körnung für die Vorpolitur von Kunststoffarbeiten (also für Voll- und Teilprotesen) verwendet. Es dient als Schleifmittel. Angeblich sollen bereits die alten Ägypter ein Mix aus Weinessig und Bimssteinpulver als eine Art Zahnpasta verwendet haben.

6. In der Jeansherstellung

Dieser Wunderstein ist für den Stone-washed-Effekt zuständig. Dafür werden 3-5 cm grosse Bimssteine mit in die Waschtrommel gegeben und dann während einigen Minuten bis hin zu 4 Stunden gewaschen (je nachdem, wie stark der Effekt sein soll). Durch den Stein werden die Nähte und Kanten automatisch gebleicht und bekommen den typischen abgetragenen Charakter.

7. Zum Schleifen

Neben der Zahntechnik wird das Material auch verwendet, um Silberringe wieder zu mattieren oder Holz zu schleifen. Mit grösseren Steinen kann zudem auch Mauerputz geschliffen werden und früher haben die Matrosen die Planken auf dem Schiffsdeck auch damit geglättet (um Splitter zu vermeiden).

8. In der Korallenzucht

Der Bims mit seinen Hohlräumen bietet Organismen den idealen Nistplatz, um Korallen künstlich zu züchten

9. In der Wasseraufbereitung

Bims dient als Medium für die Denitrifikation. Denitri…was? Mit Denitrifikation die Entnahme von Nitrat aus dem Wasser gemeint. Dafür kommen Bims, Sand, Blähton etc. zum Einsatz, da sich der Prozess nur unter anaeroben Bedingungen stattfindet. Mehr Informationen dazu auch im Merkblatt des Bundes “Anerkannte Aufbereitungsverfahren für Trinkwasser“.

10. Zur Haarentfernung

Die Haarentfernung mit Bimsstein wird durch das Reiben eines rauen Bimssteins über die Hautoberfläche erreicht, wodurch das Haar im Grunde genommen abgenutzt wird. Diese Methode wird von den indigenen Völkern Asiens, Europas und Nordamerika seit Jahrhunderten verwendet. Neben den Haaren werden dabei auch gleich noch tote Hautschüppchen entfernt. Und so geht es:

  1. Reinige die Hautpartie, die du behandeln möchtest, und trage ein Peeling auf, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen.
  2. Spüle den Bimsstein mit warmem Wasser ab und lass ihn einweichen, bis er vollständig befeuchtet ist.
  3. Reibe mit dem Stein in sanften, kreisenden Bewegungen über die Haut. Sei dabei vorsichtig und übe nicht zu viel Druck aus, um Hautirritationen zu vermeiden.
  4. Spüle den Stein nach der Anwendung ab und trage eine beruhigende Lotion auf.
  5. Reinige den Stein gründlich und lass ihn an der Luft trocknen. Bewahre ihn an einem trockenen Ort auf, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern.
Bimsstein zur Haarentfernung

Diese zehn Anwendungen zeigen, dass Bims weit mehr als ein einfacher Stein ist. Es ist ein vielseitiger Helfer in vielen Bereichen unseres Lebens.

Wo kann man Bimsstein kaufen?

Wenn es um Fußpflege geht, kannst du Bimssteine natürlich sehr gerne in unserem Shop kaufen. Unsere Steine sind von höchster Qualität, ganz natürlich aus Vulkangestein und bieten dir ein effizientes und angenehmes Peeling-Erlebnis.

Für die anderen, vielfältigen Anwendungen von Bims, musst du möglicherweise etwas mehr recherchieren. Aber keine Sorge, die Suche wird sich lohnen.  Letztlich bietet die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten von Bims eine aufregende Entdeckungsreise durch die vielfältige Welt dieses einzigartigen Naturprodukts. Es ist eine Gelegenheit, mehr über die faszinierenden Eigenschaften des Bimssteins zu lernen und vielleicht sogar neue Wege zu entdecken, wie man diesen erstaunlichen Stein in deinem täglichen Leben nutzen kann.

Und, hast du alle 10 Einsatzmöglichkeiten von Bims bereits gekannt? Schreib doch im Kommentar, was du gelernt hast.

Für unseren monatlichen Newsletter anmelden.


Nach oben scrollen
What Our Clients Say
377 Rezensionen