Edle Seife vom Seifenmacher

CHF12.00

  • Seife aus der Schweiz
  • Plastikfrei und auf rein biologischer Basis
  • Düfte: Aroser Heu, Rose, Aroser Honig, Aroser Arve
  • Aroser Heu
  • Aroser Honig
  • Aroser Arve
  • Rose
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Natürliche Seife ohne chemische Zusätze

Hol dir ein Stück Schweizer Natur ins Haus: Die edlen Seifen vom Seifenmacher werden in Arosa aus natürlichen Grundstoffen hergestellt, die über Bio-Nahrungsmittelqualität verfügen. Für den angenehmen Duft sind ätherische Öle zuständig und sie erledigen ihren Job tadellos.

Aus dem Guten der Natur

Wenn man sich einmal die industrielle Seifenherstellung anschaut, bringt man das auf den ersten Blick nicht unbedingt mit Sauberkeit in Verbindung. Es kommen minderwertige Fette zum Einsatz, die entweder tierischer oder pflanzlicher Natur sein können. Zu den am häufigsten verwendeten pflanzlichen Ölen zählt das Palmöl, das sich in vielen Seifen findet. Tierische Fette wie Talg, Schmalz oder das Knochenfett fallen bei der Tierverwertung an und werden der Seife als billiger Grundstoff beigemischt.

Ganz anders sieht das bei den edlen Seifen vom Seifenmacher aus Arosa aus, die im Kaltverfahren hergestellt werden. Er setzt auf Sonnenblumenöl, Kokosöl, Sheabutter und Kakaobutter. Palmöl kommt genau so wenig in seine Seifen wie tierische Fette, Parabene oder Farbstoffe. Bis auf zwei Ausnahmen – Kräuter-Schafmilch- und Aroser Honigseife – sind alle Seifen des Seifenmachers vegan.

Schönen Gruss an die Haut

Seife muss sich nachsagen lassen, dass sie die Haut austrockne. Das ist auch richtig, wenn man nur die industriell hergestellte Seife betrachtet, bei der Fette in einer Natron- oder Kalilauge gekocht werden, bis der sogenannte Seifenschleim entsteht. Dabei wird viel vom enthaltenen Glycerin abgesondert.

Kaltgerührte Seifen vom Seifenmacher hingegen verfügen über einen hohen Glyceringehalt, der dafür sorgt, dass die Haut schon beim Waschen gepflegt wird und sich seidig zart anfühlt.

Seife vom Seifenmacher: Von Kopf bis Fuss

Natürlich eignet sich die edle Seife nicht nur zum Waschen von Händen und Gesicht. Vielmehr handelt es sich um All-in-one-Produkte, die man wunderbar in der Dusche zur Reinigung des gesamten Körpers verwenden kann, inklusive der Haare.

Zum Haarewaschen eigenen sich am besten die Seifen, die Hanföl enthalten: Patchouli, Minze und scHANFigg. Bei schnell nachfettendem Haar empfehlen wir hingegen die Rosmarinseife.

Medizinisch wertvoll

Alle Seifen verfügen über einen pH-Wert von 8,5. Das entspricht genau dem basischen Milieu des Fruchtwassers im Mutterbauch, in dem wir uns neun Monate lang aufs Leben vorbereiten.

Die Erkenntnis, dass zu viel  Säure dem menschlichen Körper nicht gut tut, hat sich mittlerweile weit verbreitet. Unsere Ernährung sollte eher basisch sein und auch bei der Hautpflege ist es sinnvoll, auf den Einsatz von Säuren so weit wie möglich zu verzichten. Die Haut, die von Haus aus schon über ein saures Milieu verfügt, sollte vielmehr mit natürlich rückfettenden Produkten basisch gereinigt werden. Das hilft, um Hauterkrankungen vorzubeugen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Edle Seife vom Seifenmacher“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.