einfachweniger

Wasser sparen - Unterwasserfoto

Wasser sparen zum Weltwassertag

Diesen Monat, genauer gesagt am 22. März, findet der Weltwassertag statt. Im ersten Augenblick mag man denken, warum braucht es einen Tag für das Wasser, davon gibt es doch genug. Wenn man sich aber genauer mit dem Thema beschäftigt, merkt man schnell, wie wenig wertvolles Süßwasser eigentlich verfügbar ist und warum es so wichtig sein […]

Wasser sparen zum Weltwassertag Artikel lesen »

Mikroplastik – Titelfoto

Mikroplastik – Was ist es und welche Folgen hat es?

In den vergangenen Jahren konnte man vermehrt in den Medien das Wort Mikroplastik hören. Einzeln, aber auch zusammen mit dem allgemeinen Plastikmüll, tauchte das Thema immer wieder auf. Doch was ist das eigentlich? Wo kommt dieser Kunststoff her und was bewirkt er wirklich? Was ist Mikroplastik?  Ganz generell bezeichnet Mikroplastik jegliche Plastikteile, die kleiner als

Mikroplastik – Was ist es und welche Folgen hat es? Artikel lesen »

Katze auf Heizkörper liegend

10 Tipps, um Energie zu sparen

Strom sparen im Alltag ist einfach, gut für die Umwelt und schont den Geldbeutel. Wir zeigen Dir, wie Du mit kleinen und simplen Veränderungen Deine Stromrechnung sowie Deinen CO2-Ausstoß nachhaltig senkst. 1. Jedes Grad zählt  Am meisten Strom verbraucht das Heizen, deshalb lässt sich hier besonders viel Energie und damit bares Geld sparen. Um dies

10 Tipps, um Energie zu sparen Artikel lesen »

Eat your own Dog Food

Ich stamme ursprünglich aus der Informatik und dort gibt es ein Sprichwort: “Eat your own dog food.”. Übersetzt heisst das soviel wie “Iss dein eigenes Hundefutter.”. Jeder hat sich schon über schlechte Software aufgeregt. Stell dir folgendes Bild vor: der bleiche Informatiker sitzt im dunklen Keller und programmiert die Software. Selber hat er sie nie

Eat your own Dog Food Artikel lesen »

Türkisfarbenes Meer

Wir leben im Paradies

Ein ehemaliger Chef hat mir einmal gesagt: “The grass on the other side is just greener because they fertilize it with more shit.” Übersetzt heisst das in etwa “Das Gras auf der anderen Seite ist nur grüner, weil sie es mit mehr Scheiße düngen.” Ferien sind oftmals genau so ein Thema. Wir schauen nach Frankreich,

Wir leben im Paradies Artikel lesen »

Annika und Raphael am Messestand

Zu Gast bei der Criterion

Als wir uns vor über einem halben Jahr für die Criterion angemeldet haben schien es in weiter Ferne und nicht greifbar. Das kleine Startup mit den Bienenwachstüchern in der Messe in Zürich. Komischer Gedanke. Die Zeit flog und dann stand der grosse Tag vor der Türe. Unser kleiner Stand stand bunt und vielleicht ein bisschen

Zu Gast bei der Criterion Artikel lesen »

Nach oben scrollen
What Our Clients Say
383 Rezensionen