Deocreme

CHF15.50

  • 100 % natürlich
  • ohne Aluminiumsalze
  • vegan
  • reicht für 6 Monate
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: deocreme-pony Kategorien: ,

Natürliche Deocreme – stark gegen Geruch, sanft zur Haut

Herkömmliche Deos wirken auf zwei verschiedene Weisen. Entweder verhindern sie ein Austreten des Schweisses aus der Haut oder sie versuchen, mit starken künstlichen Duftstoffen einen eventuellen Schweissgeruch zu überdecken. Unsere 100% natürliche Deocreme ist anders. Sie unterdrückt nicht den natürlichen und wichtigen Prozess des Schwitzens, sondern macht den Bakterien, die für den Schweissgeruch verantwortlich sind, das Leben schwer, unter anderem mit einer Anpassung des pH-Wertes der Haut. Die Deocreme garantiert zuverlässigen Schutz gegen Schweissgeruch über viele Stunden.

Natürlicher Prozess

Wenn die Temperatur in unserem Körper ansteigt, beginnt er zu schwitzen. Das dabei aus der Haut austretende Wasser verdunstet, wodurch sich die Hautoberfläche abkühlt. Dieser natürliche Prozess ist lebensnotwendig, um den Körper nicht zu überhitzen und die Funktion lebenswichtiger Organe nicht zu beeinträchtigen.

Frischer Schweiss ist fast geruchsneutral. Für den typischen und unangenehmen Schweissgeruch sind vielmehr Bakterien verantwortlich, die sich auf der Haut befinden. Sie zersetzen den Schweiss, wobei Buttersäure entsteht, die ihren Namen nicht von ungefähr hat und nach ranziger Butter riecht.

Salze und Parfums

Seit den 1940er Jahren wird vor allem mit Aluminiumsalzen versucht, dem Geruchsproblem Herr zu werden. Diese Salze sollen verhindern, dass Schweiss seinen Weg an die Hautoberfläche findet. Dazu bilden sie eine gelartige Schicht, welche die Poren der Haut verengen. Dadurch soll die Schweissproduktion um 20 bis 60 Prozent reduziert werden, wodurch weniger von der unangenehm riechenden Buttersäure produziert wird.

Ein anderer Ansatz ist es, den Geruch schlicht zu überdecken. Dazu kommen Parfum-Öle zum Einsatz, die Allergikern das Leben schwer machen können. Darüber hinaus verhindern diese Deos nicht, dass es nass wird unter den Armen.

Deocreme: Natürliche Inhaltsstoffe statt Chemie

Bei der Produktion der von Hand hergestellten Deocreme “Pretty & Pure” und “Rock-A-Hula” wird ganz bewusst auf Aluminiumsalze und Alkohol verzichtet. Vielmehr kommen ausschliesslich natürliche Inhaltsstoffe zum Einsatz, die 100% vegan sind, überwiegend aus kontrolliertem Anbau stammen und nicht in Tierversuchen getestet wurden.

Die Deocreme setzt auf Natron, Kaolin und Zinkoxid, um Schweiss aufzusaugen wie ein Schwamm und Gerüche zu neutralisieren, bevor sie entstehen können. Durch eine leichte Anpassung des pH-Werts wird den auf der Haut lebenden Bakterien die Lebensgrundlage entzogen, wodurch Schweissgeruch keine Chance hat. Selbst in schweisstreibenden Situationen kannst du dir sicher sein, dass dich die Deocreme nicht im Stich lässt.

Neutral oder frisch-herb – du hast die Wahl

Die Deocreme gibt es in zwei Duftnoten. Während “Pretty & Pure” geruchsneutral ist und ganz ohne ätherische Öle, Parfums oder andere Duftstoffe auskommt, duftet “Rock-A-Hula” nach einer frisch-herben Mischung aus Bergamotte, Granatapfel und grünem Tee, die sowohl Damen als auch Herren begeistert.

Die Creme verfügt über eine wunderbar cremige Textur, zieht schnell in die Haut ein, hinterlässt keinen Fettfilm und keine weissen Spuren auf dunkler oder farbiger Kleidung. Darüber hinaus ist die Deocreme äusserst ergiebig. Ein Tiegel mit 50 ml Inhalt reicht bei entsprechender Anwendung sechs Monate lang.

Dank einer ausgetüftelten Rezeptur wird die Deocreme selbst bei hohen Temperaturen nicht flüssig. Das macht sie zum perfekten Begleiter für den Sommer.

Mehrwegsystem

Um den Nachhaltigkeitsaspekt nicht aus den Augen zu verlieren, hat sich der Hersteller für ein Mehrwegsystem mit wiederbefüllbaren Tiegeln entschieden. Dadurch entsteht ein geschlossener Kreislauf, Ressourcen werden geschont und weniger Müll produziert. Wie du deine Tiegel zurückgeben kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Inhaltsstoffe und ihre Aufgaben

Die Inhaltsstoffe der Deocreme sind 100% natürlich, vegan und stammen überwiegend aus kontrolliertem Anbau. Damit du weisst, welcher Stoff wofür verantwortlich ist, gibt es hier die ausführliche Zutatenliste:

  • Zea Mays Starch*,
  • Cocos Nucifera*
  • Sodium Bicarbonate,
  • Butyrospermum Parkii*,
  • CI 77947
  • Brassica Campestris Oleifera oil
  • Hydrogenated Vegetable Oil
  • Kaolin
  • Macadamia Ternifolia Seed Oil
  • nur in Rock-A-Hula: Parfum (Limonene**)

*aus kontrolliert biologischem Anbau

**deklarationspflichtige allergene Bestandteile von Duftstoffen, die sowohl in ätherischen Ölen als auch in Parfümölen vorkommen

Natron (Sodium Bicarbonate)

Natron ist ein wahres Wundermittel. Das weisse, schwach alkalische Pulver ist in vielen Produkten des täglichen Bedarfs enthalten, unter anderem in Backpulver, Brausetabletten, aber auch in Putzmitteln. In der Naturkosmetik wird Natron wegen seiner säureregulierenden und reinigenden Wirkung geschätzt.

In natürlichen Deos wie unserer Deocreme spielt Natron eine grosse Rolle. Unter anderem hebt es den pH-Wert der Haut, wodurch den für den Geruch verantwortlichen Bakterien das Leben schwer gemacht wird. Darüber hinaus hat Natron die Fähigkeit, Säuren zu neutralisieren, bevor Bakterien und Gerüche überhaupt entstehen können.

Kokosöl

Kokosöl wird häufig auch als Kokosfett bezeichnet. Das liegt vor allem daran, dass Kokosöl bei Zimmertemperatur eher fest ist. Allerdings hat es einen Schmelzpunkt von nur 23 bis 26 Grad, wofür ein hoher Anteil der gesättigten Fettsäuren Laurinsäure und Myristinsäure verantwortlich ist. Dadurch schmilzt das Fett bei Kontakt mit der Haut und verwandelt sich ein sanftes Öl, das charakteristisch nach Kokos riecht.

Laurinsäure kann aber noch mehr und ist für die desodorierende Wirkung von Kokosöl verantwortlich. Die Säure neutralisiert die für den Schweissgeruch verantwortlichen Bakterien, ohne dabei die Haut anzugreifen.

Stärke

Stärke, die auch als Kartoffelstärke bekannt ist, hat absorbierende Eigenschaften und ist in der Lage, Substanzen aufzunehmen, die öl- oder wasserlöslich sind. In der Kosmetik wird Stärke vor allem verwendet, um die Kohäsion von pulver- oder puderartiger Rezepturen zu gewährleisten.

Sheabutter

Sheabutter wird aus den Früchten des Karitébaumes gewonnen, der auf den Savannen der so genannten Sudanzone im tropischen Afrika zwischen Senegal und Uganda wächst. Unter einer rauen Schale befindet sich das Fruchtfleisch, das zur Hälfte aus Fett besteht. Diese rein pflanzlichen Fettsäuren sind randvoll mit wertvollen Inhaltsstoffen, von Phytosterolen über Tocopherolen bis Antioxidantien. Die sorgen für eine Regulierung des Feuchtigkeitsgehalts der Haut, wirken rückfettend und beruhigend.

Sheabutter verleiht Produkten der Naturkosmetik eine geschmeidige Textur und ist bei der Herstellung von Cremes unverzichtbar.

Macadamiaöl

Die Fettsäuren im Macadamiaöl ähneln denen der menschlichen Haut. Dadurch zieht das Öl besonders schnell ein und versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Das stärkt die Regenerationsfähigkeit der Haut und rüstet die natürliche Hautbarriere gegen Angriffe von aussen.

Kaolin

Kaolin wird auch Porzellanerde genannt. Dabei handelt es sich um eine weisse, eisenfreie Erde, die aus Kalium-Silikatverbindungen besteht. Kaolin ist sehr feinkörnig und gleicht von der Textur her einem Babypuder. In der Naturkosmetik kommt die Erde als Basis für Masken, Pasten, Puder oder als Bestandteil von Naturdeos wie unserer Deocreme zum Einsatz.

Dabei hat Kaolin mehrere Aufgaben. Zum einen verbessert es die Haftfähigkeit eines Produktes auf der Haut, zum anderen kann es Fette und Feuchtigkeit absorbieren. In Deodorants saugt Kaolin Flüssigkeit wie ein Schwamm auf und versorgt die Haut gleichzeitig mit wertvollen Mineralien, was zur Stärkung der Hautbarriere beiträgt. Ausserdem wird die Bildung von Bakterien reduziert, die für den Schweissgeruch verantwortlich sind.

Zinkoxid

Zinkoxid ist ein weiteres Pulver, das in der Naturkosmetik häufig zum Einsatz kommt. Es wird aus Zinkerz hergestellt und hat schwach alkalische Eigenschaften. Zinkoxid hat die Fähigkeit, sichtbares Licht zu reflektieren. Darüber hinaus ist es photostabil und absorbiert sowohl UVA- als auch UVB-Strahlung. Ausserdem verfügt Zinkoxid über entzündungshemmende und reizlindernde Eigenschaften, weswegen es häufig in Naturdeos und Cremes zur Regeneration gereizter Haut verwendet wird.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Deocreme“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.